Systemische Aufstellung f. Paare und Familie u. Einzelthemen

Wenn du schon immer wissen wolltest, warum du, dein Partner/ Kind/ Familienmitglied so und nicht anders tickt, du manches Verhalten nicht verstehst und dich über bestimmte Aktionen und Reaktionen wunderst, solltest du eine Aufstellung machen. Danach wird dir einiges klarer und logischer erscheinen. 

In der Aufstellung sehen wir, welches Schicksal euch bindet oder trennt. Du erkennst, was dich und deinen Partner mitunter Jahrzehnte lang blockiert oder zu bestimmten Handlungsmustern verleitet/zwingt. 

 

Diese Handlungsmuster können sein:

  • Zorn
  • Wut
  • Aggression
  • Trauer
  • Bindungsangst
  • Schreien
  • Süchte

 

  • Anhänglichkeit
  • Weinerlich
  • Sturheit
  • Verweigerung
  • Stimmungsschwankungen
  • Angst
  • etc...

 


Oder du möchtest herausfinden, was dich krank gemacht hat.

Systemische Therapie/Familientherapie ist keine Therapie im heilkundlichen Sinn und ersetzt nicht die Diagnose und Behandlung eines Arztes, Psychotherapeuten oder Heilpraktikers, sondern unterstützt nur die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Alle verwendeten Begriffe, die das Wort Therapie beinhalten sind keine Therapien im medizinischen Sinne, da es sich um Eigennamen handelt. Sofern der Begriff Heilen verwendet wird, handelt es sich hierbei um Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Energetische Methoden dienen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose,Therapien, Medikamente und ärztliche Behandlungen bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

Es werden weder Diagnosen oder Heilversprechen abgegeben, noch Leiden mit medizinischem Hintergrund bzw. Krankheiten behandelt.

Sollte ein Klient an einer Krankheit leiden oder aufgrund irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so dürfen bestehende medizinische Behandlungen auf keinen Fall ohne vorheriger Rücksprache mit dem Arzt unterbrochen werden.

 

(Innere) Heilung durch die von mir angewandten Methoden kann ich nicht garantieren. Jedoch versuche ich,  mit Ihnen zusammen das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Therapie, Coaching und Beratung sind keine Ware, aber eine sehr konzentrierte Dienstleistung mit Vor- und Nachbearbeitungszeiten, Trainingszeiten und Supervisionen exklusiv für den gebuchten Klienten und deshalb auch nicht umsonst.

Denken Sie dran:

Sie tun etwas sehr Wichtiges für sich ganz persönlich, für Ihr persönliches Wachstum und Ihre Entwicklung, wenn Sie sich für eine Behandlung entscheiden.

In Österreichist die Systemische Therapie als nicht wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft – derzeit allerdings nicht als so genanntes Richtlinienverfahren, sie wird deshalb als ambulante Leistung von den  Krankenkassen nicht bezahlt.

Trotz nachgewiesener Wirk­samkeit dieser Methode und ihrer in vielen Fällen höheren Effizienz müssen die Kosten vom Kunden selbst getragen werden.

In den meisten Fällen reichen jedoch wenige Stunden, um nachhaltige Veränderungen zu erreichen! Sie beschenken sich selbst mit anhaltender Erneuerung von Innen!

Die vereinbarten Termine sind exklusiv für Sie reserviert, nicht an einen anderen Klienten weiterzugeben bei kurzfristigen Änderungen und deshalb voll kostenpflichtig, wenn Sie den vereinbarten Termin nicht mindestens 48 Stunden vorher ändern.

Sie erhalten zu Beginn eine Honorarvereinbarung und eine Aufklärung über die geplante Dauer und die Kosten als Vertragsgrundlage sowie Datenschutzhinweise.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Zeitbedarf selber zu bestimmen, eine Stunde sollten Sie jedoch mindestens einplanen.

Termine nach Vereinbarung auch am Samstag.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen                            (Stand: 14.04.2019)

1. Therapie/Beratung

Systemische Therapie/Familientherapie ist keine Therapie im heilkundlichen Sinn und ersetzt nicht die Diagnose und Behandlung eines Arztes, Psychotherapeuten oder Heilpraktikers, sondern unterstützt nur die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

2. Haftung für meine Tätigkeit

Der Teilnehmer an Seminaren, Workshops oder auch der Klient in einer Sitzung nimmt freiwillig und eigenverantwortlich an meinem Angebot oder am Angebot Dritter in meinen Räumen teil. Über das Spektrum der jeweiligen Arbeit ist jeder Einzelne informiert und bestätigt dies auch schriftlich vor Inanspruchnahme der beratenden Tätigkeit. Für daraus eventuell resultierende Folgen – gleich welcher Art – wird keine Haftung übernommen.

3. Haftungsausschlusserklärung

Während der Durchführung der Kurse und sonstiger Veranstaltungen in der Praxis übernimmt jeder Teilnehmer die volle Verantwortung für sich selbst.

Die Beraterin haftet nicht für vermittelte Informationen, Kenntnisse und erteilten Rat. Sie übernimmt  keine Verantwortung im Hinblick auf die Aktualität und Verwertbarkeit solcher Leistungen.

Gleiches gilt für  mitgebrachtes Eigentum; die Beraterin oder Kursleiterin haftet insbesondere nicht für Verlust oder Beschädigung der Garderobe (Garderobenhaftung).

Die Beraterin haftet nicht für Personen-, Sach- und Vermögensschäden der Teilnehmer innerhalb der Praxisräume, es sei denn, dass aus gesetzlichen Gründen eine Haftung zwingend vorgeschrieben ist. Jeder Teilnehmer an Kursen, Seminaren und Workshops übernimmt die volle Verantwortung für den Weg zur Praxis, seine Erfahrungen und Handlungen und stellt die Beraterin und die Kursleiter von allen Haftungsansprüchen frei.